Freitag, 4. Mai 2012

Batman #1-7


Batman bekommt es hier mit einer Organisation zu tun die sich schon seit Ewigkeiten in Gotham eingenistet hat und über enormen Einfluss verfügt, dem "Court of Owls". Nachdem Bruce Wayne von Talon einer Assassine des "Courts" angegriffen wird macht er sich auf die Suche nach den Unterschlupf der Eulen...


Scott Snyder macht hier in den ersten sieben Ausgaben der neuen Batman-Serie einfach alles richtig. Schon die erste Ausgabe beginnt mit einer fantastischen Szene in der Batman gemeinsam mit Joker gegen seine berüchtigsten Gegner kämpft und dabei einen Monolog darüber führt was Gotham City ausmacht. 
Richtig genial wird die Serie als Batman das Versteck des "Court of Owls" ausfindig gemacht hat und dort komplett paranoid und unter Drogen gesetzt herumirrt. Im Zuge dessen wird das Heft gedreht so das die Verwirrung von Batman noch besser rüberkommt.
Der psychologische Faktor dieser Organisation ist sehr interessant. Batman glaubt Gotham zu kennen und dann taucht der "Court" auf um ihm genau das Gegenteil zu zeigen, alles woran Batman je geglaubt hat wird zerschmettert. Seine Stadt ist nicht mehr seine Stadt, war nie seine Stadt und genau das macht Bruce so fertig und verwundbar. 

Das Artwork von Greg Capullo ist großartig. Auch wenn sein Weggang bei Haunt weh tut, bei Batman ist er bestimmt gut aufgehoben. 

Nach Grant Morrisons hyperkomplexen Batmanrun (nicht negativ gemeint, ich mochte seine Sachen) ist es mal angenehm eine geradlinigere, aber trotzdem sehr anspruchsvolle Batmanstory zu lesen, Scott Snyder und Greg Capullo machen ihre Arbeit wirklich gut und ich freue mich schon irrsinnig auf das kommende Bat-Crossover "Night of the Owls".


9/10


Kreativ-Team
Autor: Scott Snyder
Zeichner: Greg Capullo
Inker: Jonathan Galapion
Farben: FCO
Letters: Richard Starkins 

Kommentare:

  1. Ich bin erst mit der US-Ausgabe 9 eingestiegen und werde mir entsprechend das HC zulegen um die Lücken nach Vorne zu schließen. Greg Capullo war schon damals mein Hauptgrund Spawn zu lesen und ich konnte es damals kaum fassen, dass er beim DC New 52 Relaunch Batman zeichnen wird. Eine großartige Wahl!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dein Kommentar.
    Dein Blog gefällt mir übrigens sehr gut, habe ihn schon in meine Linkliste aufgenommen.

    AntwortenLöschen
  3. Hey Danke! Ich werde dich entsprechend verlinken.

    Gruß Andy

    AntwortenLöschen