Dienstag, 11. Oktober 2011

Flashpoint: Citizen Cold #2

Iris West führt ein Interview mit Citizen Cold. Währenddessen brechen die Rogues aus Iron Heights aus um sich an Cold zu rächen. Damit der Plan besser funktioniert nehmen sich auch noch seine Schwester Lisa mit um sie als Druckmittel zu verwenden...

Storymäßig geht in der zweiten Ausgabe des Flashpoint Tie-Ins nicht sehr viel weiter, Scott Kollins legt den Fokus ganz eindeutig auf die Action. Viel mehr habe ich mir bei einer dreiteiligen Miniserie nicht erwartet, ich finde das auch nicht schlecht, das Heft macht wirklich Spaß.
Der Plot ist wirklich nicht übertrieben toll, er dient seinen Zweck, das Heft wird hauptsächlich von den tollen Charakteren getragen. Die Rogues die sich an Cold rächen wollen (besonders interessant ist Mirror Master, der anscheinend in einer Spiegeldimension feststeckt) und natürlich der Titelheld selbst dessen Darstellung mir sehr gut gefällt. Sein Flirt mit Iris ist wirklich genial...

Das Artwork ist wie in der letzten Ausgabe ganz gut. Der Kampf mit den Rogues ist gut in Szene gesetzt, das einzige was mich stört sind die teilweise recht dunkle Kolorierung von Mike Atiyeh.


6,5/10


Kreativ-Team
Autor & Zeichner: Scott Kolins
Farben: Mike Atiyeh
Letters: Dave Sharpe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen