Samstag, 2. Juli 2011

Batman #711 - Pieces, Part 2: The Long Way Back

Nachdem Two-Face in der letzten Ausgabe von seiner totgeglaubten Frau, Gilda, angeschossen wurde erfährt er nun von Riddler dass sie unfreiwillig von Mario Falcone festgehalten wird. Gemeinsam stellen sie eine kleine Armee auf um ihn anzugreifen.

Leider wieder eine etwas langweiligere Ausgabe. Tony Daniel schreibt nicht wirklich schlecht, spannend ist es hier trotzdem nicht. Typischer Einheitsbrei, der irgendwie dahinplätschert.
Gut ein paar spannende Sachen gibt es dann doch, zum Beispiel wie Riddler in die ganze Geschichte passt und ob Gilda Dent wirklich von Mario Falcone festgehalten wird, aber sonst...
Eine richtig schlechte Szene die man noch hervorheben sollte gibt es noch. Mario verliert kurz die Kontrolle und schlägt Gilda, es werden Tränen vergossen und ein Panel später gesteht man sich wieder seine Liebe ein. Klischee! So etwas habe ich schon viel zu oft gesehen, außerdem kam es hier extrem seltsam rüber. Damit wollte man wohl zeigen was für ein böser Bube Mario ist.

Das Artwork ist leider auch nicht mehr so gut wie in der letzten Ausgabe. Catgirl und Enigma kommen extrem undynamisch rüber und Batman ist teilweise viel zu muskelbepackt.


5/10


Kreativ-Team
Autor: Tony S. Daniel
Pencils: Steve Scott
Inks: Ryan Winn
Farben: Ian Hannin
Letters: Jared K. Fletcher
Cover: Tony S. Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen