Dienstag, 28. Dezember 2010

Haunt #10

Daniel wird von Hurg gefangen gehalten, kann aber entkommen und Hurg selbst ausschalten und ihn mitnehmen. Danach erfährt man was Hurg mit den Daten auf Shillingers Notebook gemacht hat.

Haunt wie wir die Serie kennen und lieben. Gewalt, Gewalt und ein bisschen Story. Außerdem zieht Daniel mit einer Arbeitskollegin zusammen. Und sie hat ROTE Haare. Oh mein Gott noch eine parallele zu Spider-Man. Diese Serie ist echt Crap haben die keine eigenen Ideen. Ich frage mich wie viele Leser sich das Gedacht haben. Ich finde das nicht so schlimm und bin schon gespannt was Kirkman vor hat. Etwas das niemand ahnen würde wahrscheinlich. Und er wird den Haunt-Hatern eins auswischen. HAHA.

Das Artwork ist auch genial. So wie immer. Auch wenn die Double-Splash auf der der zweiten Seite vielleicht etwas over the top war. Aber immerhin zeigt sie wie gut Capullo zeichnen kann.

8/10

Kreativ-Team
Writer: Robert Kirkman
Pencils: Greg Capullo
Inks: Jonathan Glapion
Inks: Todd McFarlane
Colors: FCO Plascencia
Lettering: Comicraft
Cover: Greg Capullo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen