Montag, 29. November 2010

Taskmaster #2 - Corpse Messaging

Taskmasters Reise geht weiter, sein Unterbewusstsein führt ihn nach Mexiko. Dort kämpft er mit Söldnern angeführt von den verrückten "Don of the Dead", der Taskmaster anscheinend von früher kennt. Er behauptet während er mit Taskmaster kämpft dass sie beide Ex-Shield Agenten sind. Außerdem erfährt man das die mysteriöse Organisation "The Org" sein früherer Auftraggeber war.

Auch die zweite Taskmaster Ausgabe konnte mich überzeugen. Hier passiert sehr viel. Man erfährt etwas von Taskmasters Vergangenheit und auch bei Mercedes gibt es eine Neuigkeit. Anscheinend ist sie nicht einfach irgendeine Frau die zufällig in die ganze Sache hineingeraten ist. Mehr will ich aber nicht verraten...
Der Don of the Dead ist auch ein klasse Charakter. Man nehme Taskmaster lasse ihn mit spanischen Akzent sprechen und macht ihn 1000 mal verrückter. Und die Enthüllung am Schluss ist dann erst cool...

Man könnte es zwar glauben
aber der Gute ist kein
Mexicaner
"YOU ARE NOT EVEN MEXICAN!!!"

Fred Van Lente schafft es wieder wie in der ersten Ausgabe die perfekte Mischung für den Taskmaster zu finden. Verdammt lustig aber auch ein bisschen ernst. 
Und bei den ganzen Sachen die hier angedeutet werden bin ich schon extrem auf das Finale gespannt!

Auch Jefté Palos Artwork ist wieder toll. Sein ziemlich eigener Stil passt sehr gut zur verrückten Art der Serie. 


9,5/10


Kreativ-Team
Autor: Fred Van Lente
Zeichner: Jefté Palo
Farben: Jean-Francois Beaulieu
Letters: Dave Lanphear

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen