Donnerstag, 29. Juli 2010

Red Robin #12

Das Ende der Storyline Collision. Der finale Kampf zwischen Ra´s al Ghul und Red Robin. Währenddessen versucht die League of Assassins die engsten Freunde von Bruce Wayne zu töten. Diese werden jedoch von den Teen Titans und anderen Freunden von Tim gerettet.

Das große Finale. Und die letzte Ausgabe von Chris Yost. Schade. Aber Fabian Nicieza ist bestimmt ein guter Nachfolger.
Red Robin war für mich seit der ersten Ausgabe eine wirklich gute Serie. Aber Chris Yost hat sich im Laufe der Serie immer mehr verbessert. Als Marcus To Ramon Bach als Zeichner ablöste wurde die Serie noch besser. Und in dieser Ausgabe zieht das Kreativ-Team nochmal alle Register.  Der Kampf mit Ra´s al Ghul war einfach großartig. Auch das Tim sich jetzt wieder auf seine Freunde verlässt und nicht stur jede Hilfe verweigert wie in den ersten Ausgaben hat mir gefallen. Die Seite auf der gezeigt wird wie Teen Titans und Co. die Leute retten war witzig.  Tim erfährt am Ende übrigens das er mit Tam Fox "verlobt" ist. Bin gespannt wie das mit der Presse geregelt wird.
Klicken zum
Vergrößern
Das Artwork passt perfekt zur Story. Der schon erwähnte Kampf mit Ra´s ist nicht nur gut geschrieben sondern auch super in Szene gesetzt. Zum Glück bleibt uns Marcus To erhalten und verlässt die Serie nicht zusammen mit Chris Yost.



9/10


Kreativ Team
Autor: Chris Yost
Zeichner: Marcus To
Tuscher: Ray McCarthy
Farben: Guy Major
Letterer: Sal Cipriano

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen