Sonntag, 18. April 2010

Cowboy Ninja Viking #5

Der erste Arc von Cowboy Ninja Viking endet hier. Das ist die Ausgabe die alles verändert. Dr. Ghislain fliegt mit Duncan und Nix nach Österreich zu Blaqs Ferienhaus um die Triplets die er rekrutiert hat zu "befreien". Dies gelingt ihm auch und er bildet aus diesem Triplets ein Superteam.





Cowboy Ninja Viking bleibt weiterhin eine gute Serie. Das Heft strotzt nur so von guten und witzig geschriebenen  Dialogen, Action gibt es hier aber nicht mehr so viel wie in den letzten Heften. Sehr gestört hat mich das eigentlich nicht. Das Triplet-Team könnte wirklich lustig werde und ich bin schon sehr gespant wie das alles weitergeht.

Was bei Cowboy Ninja Viking allerdings etwas stört sind die "regelmäßigen" Verspätungen. Man wird dadurch ziemlich aus dem Lesefluss geworfen, ich denke im Trade wird sich das alles besser lesen. Ich bleibe aber bei den Single-Issues.

Das Artwork bleibt richtig gut. Ich könnte mir die Serie gar nicht mit einem anderen Zeichner vorstellen. Es ist auch erstaunlich wie gut die Kolorierung funktioniert, die sich eigentlich immer nur auf eine Farbe beschränkt.


8/10



Kreativ-Team
Written by AJ Lieberman
Art and Tones by Riley Rossmo
Letteres by Clayton Cowles
Cover Design by Dave Casey

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen