Sonntag, 14. März 2010

Dark Avengers #14

Osborn bekommt von seiner rechten Hand Victoria Hand den Rat einen  Psychiater aufzusuchen und teilt ihn mit das die Dark Avengers sozusagen einfach nicht mehr funktionieren. Nur um Norman Osborn zu provozieren macht Moonstone mit Bullseye  herum. Im Avenger-Meetingraum! Wo gabs sowas schon mal ;-)
Außerdem kehr der Sentry (oder vielleicht doch der Void) von seinen Ausflug zurück und bringt Chaos mit sich und Osborn will Bullseye jetzt auf dessen Frau Lindy loslassen.

Vom Plot her gab es keine große oder überraschende Wendung aber man kriegt tolle Charaktermomente, besonders von Victora Hand.
Osborn denkt er weiß wie er alles wieder unter Kontrolle bringen kann.
Die Spannung ist beinahe unerträglich alles spitzt sich zu und ich bin gespannt wie es mit Sentry und co weitergeht.

Das Artwork von Deodato gefällt mir wieder sehr gut und besonders den Himmel der bei Sentrys Ankunft statisch geladen wirkt und Gefahr vermittelt wirkt sehr gut.

Insgesamt eine tolle Ausgabe ich fand sie richtig spannend und freu mich schon auf das nächste Heft!

9/10


Kreativ-Team
Writer - Brain M. Bendis
Art - Mike Deodato
Colors - Rain Beredo
Letterer - VC´s Cory Petit
Cover Art - Deadato and Beredo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen