Montag, 29. März 2010

Batgirl #8

Der Red Robin Arc "Collision" geht in die zweite Runde nachdem Tim Drake (Red Robin) in der Batcave auf Stephanie Brown (Batgirl) trifft, in der sie zurzeit mit Oracle trainiert. Nachdem sie einen Notruf erhalten haben der besagt das jemand in der Thompkins Klinik eingebrochen ist macht sich Red Robin natürlich sofort auf dem Weg. Batgirl bleibt aber auch nicht untätig.

Tim und Stephanie wider vereint zu sehen war ein spaßige Sache. Bryan Q. Miller charakterisiert die beiden Teenager meiner Meinung nach recht gut. Beide sind erstaunt darüber wie sich der andere weiterentwickelt hat. Anfangs tun beide noch so als würden sie sich hassen doch besonders Stephanie kommt mit ihren Gefühlen nicht ganz klar.
Sie dann am Ende der Ausgabe wieder kämpfen zu sehen, in ihrer alten Dynamik war auch eine schöne Sache.

Barbara Gordon hat ein Date mit einem Detective Nick, was für das Crossover eigentlich nichts zu Sache tut aber wohl zur Batgirl Geschichte an sich gehört. Dazu kann ich aber nichts sagen da ich ja nur dieses eine Heft gekauft habe.

Das Artwork war leider nicht so toll. Talent Caldwell, Gastzeichner für diese Ausgabe, zeichnet in einem "Sketchbook-Stil". An sich ja nicht zwingend schlecht aber leider geht der Charme nach ein paar Seiten verloren und es passieren Fehler die eigentlich nicht passieren dürften. In einen Sketchbuch geht es ja in Ordnung aber für ein veröffentlichtes Heft... Hat mir wirklich nicht gut gefallen, tut mir leid.

Die Story war wirklich spaßig aber das Artwork hat mir das Heft wirklich vermiest. Wenn ich Story und Artwork einzeln Punkte geben würde, hätte ersteres 8 bekommen und letzteres 3. Geteilt durch 2 wären das 5,5 Punkte. Mit zugedrückten Auge gebe ich insgesamt aber:


6/10


Kreativ-Team
Writer: Bryan Q. Miller
Guest Artist: Talent Caldwell
Guest Artists end sequence: Yuel Guichet & John Stanisci
Colorist: Guy Major
Letterer: John J. Hill
Cover: Stanley "Artgerm" Lau

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen