Samstag, 16. Oktober 2010

Prince of Power #3 - Our Lady of Slaughter

Während sich Amadeus und Thor sich in der Unterwelt Duat mit Sekhmet einer ägyptischen Gottheit herumschlagen müssen beginnt Delphyne Gorgon damit die Olympus Group von Vali´s Schergen zu säubern.

Greg Pak und Fred van Lente sind wirklich extrem gut. Ich hätte mir nie erwartet dass mir "Prince of Power" so dermaßen gut gefällt, die Serie ist echt der Wahnsinn.

Die Dynamik zwischen Amadeus und Thor ist echt der Hammer =D Die zwei geben ein verdammt gutes und vor allem lustiges Team ab. Ich weiß nicht wie dass mit Hercules war aber ich glaube man kann das nicht wirklich vergleichen.

Der Kampf gegen diese verrückte Katze war auch ganz witzig. Der Weg wie man sie dann besiegt hat war aber wenn man etwas darüber nachdenkt etwas fragwürdig.


Im Gegensatz zur eher comedymäßigen ""Cho-Story" war der Part mit Delphyne  eher ernst und badass.


Reilly Brown liefert wieder einen perfekten Job ab, besonders die Action-Szenen sind ein wahrer Augenschmaus. Aber auch die Mimik von den Charakteren sind wieder sehr gelungen. Man kann sich also nicht beschweren.

Insgesamt hat mir die Ausgabe sogar besser gefallen als die erste und ich freu auf das große Finale und das nachfolgende "Hercules-Event" Chaos War!


8,5/10


Kreativ-Team
Autoren: Greg Pak & Fred van Lente
Zeichner: Reilly Brown
Tusche: Terry Pallot mit Jason Paz
Farben: Val Staples
Letterer: Simon Bowland
Cover: Pagulayan, Pez & Steigerwald


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen