Mittwoch, 14. April 2010

Siege #3

Der President kommt nun auch schon darauf das Norman Orborn BÖSE ist  und führt nun die nötigen Schritte ein um ihn verhaften zu lassen. Gleichzeitig zeigt sich auch Steves Team (New Avengers, Young Avengers, Secret Warriors) auf dem Schlachtfeld. Da Osborn auch schon längst wieder zurück in seine Goblin Persönlichkeit gefallen ist bittet Iron Man darum eingreifen zu dürfen. Erlaubnis erteilt und die (alten) Helden sind dabei ihn zu verhaften. Doch dann kommt der Sentry...





*seufz* Ich mag Siege nicht. Das werden wahrscheinlich alle wissen. Wahrscheinlich wird sich daran nichts mehr ändern. Die ersten beiden Ausgaben haben mein Denken über Siege wohl geprägt. Und ich hab wirklich versucht dieses Heft zu mögen. Aber es hat nicht sehr gut funktioniert.

Es sind noch immer die selben Fehler wie bei den alten Ausgaben auch. Der Plot ist einfach viel zu dünn und das Heft besteht zum großen Teil nur aus Splashpages, die keine Geschichte erzählen. Naja wenigsten ist es jetzt eine halbwegs episches Prügelei da die Avengers auch mal vorbei schauen.

Obwohl ich schon sagen muss das mir der dritte Teil bis jetzt am besten gefallen hat. Die Erzählweise aus Sicht des Präsidenten ist  interessant. Aber man könnte im weißen Haus auch etwas schlauer sein. Die bemerken erst jetzt das Osborn böse ist und müssen dann auf Superhelden zurückgreifen die die ganze Zeit als Kriminell bezeichnet und gesucht wurden.
Was mir auch gefallen hat waren die Thor vs. Sentry Momente. Und als sich Sentry ganz am Ende in seiner ultimate-evil Form zeigt. Sieht cool aus, bin gespannt was daraus wird.


Das Artwork war eigentlich wieder sehr gut obwohl mir Oliver Coipel an den voherigen Ausgaben doch besser gefallen hat. Splashpages kann er auf jeden Fall zeichnen die sehen richtig gut aus.


5/10






Kreativ-Team
Writer: Brain Michael Bendis
Penciler: Oliver Coipel
Inker: Mark Morales
Colorist: Laura Martin
Letterer: Chris Eliopoulos

Kommentare:

  1. Doch dann kommt der Sentry...

    Und ich bin schon sehr gespannt, wie sie (Captain America, Iron Man und Co.) ihn besiegen wollen. Da der Sentry/Void eine der stärksten Figuren im Marveluniversum ist, sollte sich Bendis hierfür schon etwas Besonderes einfallen lassen.
    Ich habe da zwar eine Vermutung (Stichwort: C.L.O.C.), aber wenn es tatsächlich so kommen würde, wäre das ein sehr lahmes Ende und erzähltechnisch eher ein Armutszeugnis.

    AntwortenLöschen
  2. Würde ich dem Event eigentlich zutrauen ;-)
    Bendis mag ich eigentlich aber bei Events stinkt er richtig ab...

    AntwortenLöschen