Sonntag, 31. Januar 2010

New Avengers #61

Wenn man sich dieses Heft gekauft hat weil sich ein Tie-In zu Siege lesen wollte (wie ich zum Beispiel) wurde hier doch etwas enttäuscht. Sehr viel was mit Siege zu tun hat bekommt man hier nicht. Das heißt aber nicht das das Heft schlecht ist. Eigentlich war es sogar ganz in Ordnung.
Es geht hier um Hoods Bande und er versucht ein paar der New Avengers zu fangen.

Steve und Bucky sind bei den zerstörten Haus in dem sich die Avengers eigentlich immer verstecken und treffen dabei auf Agenten von HAMMER und Living Laser und den Corruptor.
Spider-Man und Spider-Woman sind derweil in Manhattan und werden auch von Leuten aus Hoods Bande angegriffen. Das einer davon ein Mandrill ist (sein Name ist natürlich auch Mandrill :P ) der die Gedanken von Frauen kontrollieren kann macht mir irgendwie Angst. Eigentlich habe ich nichts gegen Affen aber wenn sie in einen Comic als Superschurken auftreten und sich wie ein Mensch verhalten finde ich das schon seltsam. Naja soviel dazu.

Was ich sehr nett gemacht finde sind die zwei Artists im Heft. Die Szenen mit Steve und Bucky werden von Stuart Immonen gezeichnet während Daniel Acuña die Szenen mit Spidey und Spider-Woman zeichnet. Finde beide ganz gut obwohl mir Immonen schon besser gefällt.

Bendis schreibt auch sehr lustige Dialoge zwischen Spider-Man und Woman.

Insgesamt ein interessantes Heft obwohl es eigentlich kaum etwas mit Siege zu tun hatte. Bin zwar etwas enttäuscht aber es hat mir ja trotzdem ganz gut gefallen. Es war schnell durch und die Story war nicht der extreme Bringer aber wie ich gesagt habe nett und ich habe den Kauf nicht wirklich bereut.
Artwork fand ich wie bereits gesagt auch in Ordnung und es war auch schon das in den verschiedenen Szenen verschiedene Artists gezeichnet haben.


6,5/10




Kreativ Team
Writer - Brain Michael Bendis
Pencils - Stuart Immonen
Inks - Wade von Grawbadger
Colors Steve and Bucky Szenen - Dave McCaig
Artist Spidey-Szenen - Daniel Acuña
Lettering RS & Comicraft´s Deschense
Immonen, Grawbadger & McCain - Cover Art

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen