Dienstag, 26. Januar 2010

Dark Avengers #13


Jetzt lese ich Siege und als ich gehört habe das mit Siege alle Avenger Serien eingestellt werden habe ich mir gedacht ich lese die Avenger Tie-Ins auch.

Diese Ausgabe hat noch nicht wirklich viel mit Siege zu tun. Ich denke eher hier bekommen wir eine Einleitung zur nächsten Ausgabe die dann wieder mehr mit Siege zu tun hat. Frage mich wo Bendis mit den Sentry hin will.

Man erfährt nämlich mehr über den Sentry und dessen Vergangenheit und Osborn gibt ihm ein Serum das ihn zum Void macht. (denk ich mal) Der blüht in Siege hoffentlich richtig auf.
Sentry ist irgendwie ein lustiger Charakter. Lustig ist vielleicht nicht das richtige Wort aber irgendwie kann ich den einfach nicht ernst nehmen. Ich mag ihn schon aber trotzdem.
Worauf mich Kid gestern aufmerksam gemacht hat: immer wenn der Sentry da ist gibt es jemanden der heult. Meistens ist es er selbst der seine Frau.

Deswegen hat seine Frau in wohl auch erschossen. Kein großer Spoiler wie ich finde da er ja trotzdem noch lebt. Aber die Spoilergefahr ist bei meinen Blog ja sowieso immer gegeben.
Der Sentry liefert sich einen richtigen Kampf mit seinen zweiten ich ab und versucht sich sogar selbst zu töten. Funktioniert natürlich nicht und der Cliffhanger macht einen dann schon neugierig auf die nächste Ausgabe.

Das Artwork von Deodato jr ist wirklich gut. (mittlerweile ist das jr ja weggefallen) Ich mag den einfach und bei seinen Artwork kommt meiner Meinung nach oft eine ein bisschen gruselige/dunkle Stimmung auf. Deswegen passt er wohl auch so gut zu den Dark Avengers und hat mir so extrem bei Ellis´ Thunderbolts gefallen.





Kreativ-Team
Writer - Brain Michael Bendis
Art - Mike Dedato
Color Art - Rain Beredo
Letterer - VC´S Cory Petit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen